„Haus Tugendhat“

Lichtsetzung und additional Kamera für den Dokumetarfilm von Dieter Reifarth.

Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte eines der Hauptwerke moderner Architektur und gleichsam Weltkulturerbe im tschechischen Brno: das „Haus Tugendhat“. Der Film geht den Spuren des 1928 für die großbürgerliche jüdische Familie Tugendhat erbauten Hauses nach.

Regie: Dieter Reifarth
Produktion: strandfilm, Frankfurt/Main
Kamera: Reiner Komers, Kamera-Operator: Bahman Kormi
Ton: Britta Kastern, Michael Busch

Diese Diashow benötigt JavaScript.